Mittwoch, 18. Oktober 2023, 19:30, Domchorsaal

Man entgeht der Herrlichkeit des Lebens nicht

KATHARINE MANSFELD UND IHRE ZEIT

Liliana Heimberg und das Trio Artemis

(Katja Hess, Violine, Bettina Macher, Violoncello, Myriam Ruesch/Felicitas Strack, Klavier)

 

Die Schriftstellerin Katherine Mansfield (1888–1923) ist eine wahre Entdeckung: In ihrem kurzen Leben schrieb sie unermüdlich und wurde zu einer Meisterin der Kurzgeschichte. Mit ihren Erzählungen hat sie Autorinnen und Autoren wie F. Scott Fitzgerald oder Ernest Hemingway wesentlich beeinflusst. 

 

Zum hundertsten Todesjahr von Katherine Mansfield widmen das Trio Artemis und Liliana Heimberg dieser außergewöhnlichen Frau ein Programm, in dem Musik und Literatur sich gegenseitig vorzüglich ergänzen.

Die Schauspielerin und Regisseurin Liliana Heimberg liest ausgewählte Geschichten, Tagebuchauszüge und andere Schriften der Autorin. Mansfields Werke bestechen durch präzise Beschreibungen und eine scharfe Beobachtungsgabe – mal sind sie humorvoll, mal melancholisch und zart, aber immer äußerst prägnant und treffsicher. 

Die Musikerinnen des Trio Artemis begleiten die Lesung stimmungsvoll. Dem Schaffen von Katherine Mansfield stellt das Ensemble spätromantisch-impressionistische Musik von Komponistinnen jener Zeit gegenüber: Stücke von Rebecca Clarke, Amy Beach, Ethel Smyth und Dora Pejaćevič und anderen bringen die Worte Mansfields zum Klingen und bilden das passende musikalische Pendant – schliesslich pflegte die Schriftstellerin selbst ein enges Verhältnis zur Musik und wäre beinahe Cellistin geworden.

Das Trio Artemis und Liliana Heimberg erinnern mit ihrem Programm an eine Ikone der Literatur und eine besondere Frau.